Portfolio

Auf der Bildrückseite jeder Leinwand oder eines Posters befinden sich neben der handschriftlichen Künstlersignatur alle wichtigen Details wie: Titel, Datierung, Format, Gesamtauflage sowie die fortlaufende Nummer in der Auflage. So haben Sie etwas sehr Exclusives für sich, für Ihr Geschäft, Ihre Praxis oder Kanzlei. Gleichzeitig ist es auch eine tolle Geschenkidee für einen besonderen Menschen oder zu einem speziellen Anlass. Wenn Sie  Fragen haben oder sich für eines der Bilder interessieren, nehmen Sie einfach Kontakt auf unter

www.smart@freenet.de.

 

Nichts ist, wie es scheint.

Sind es Asteroiden oder ist es etwas ganz anderes? Die Kamera verändert das Objekt und man hat eine llusion geschaffen.

 

Kunst wird erst dann interessant, wenn wir vor irgendetwas stehen, das wir nicht gleich restlos erklären können.

Christoph Schlingensief

 

Jedes einzelne Motiv wird per Hand arrangiert und nicht durch Photoshop oder andere Bildbearbeitungsprogramme erstellt. Fast alle Bilder, können als Poster, Leinwand, als Direktdruck auf 4 mm Acrylglas oder als Gallery-Print (Direktdruck hinter 4 mm starkes Acrylglas gedruckt und rückseitig mit 3 mm starkem Alu-Dibond versiegelt) bis zu einer Größe von 60 cm x 80 cm bestellt werden. Für den Leinwanddruck werden die Foto extern auf 4 cm dicke Leinwände in Galerieoptik gezogen. Bedingt durch die Leinwandoberfläche können die Fotos vom Original geringfügig abweichen. Auch kann es durch unterschiedliche Computereinstellungen zu Farbabweichungen kommen. Für die 100% Darstellung der Farben beim Druck auf Poster, Leinwand, Acrylglas und Gallery-Print kann der Auftragnehmer keine Gewähr übernehmen, da es technisch bedingt immer zu geringen Farbabweichungen kommen kann und diese sind daher kein Reklamationsgrund. Die Poster im Format 60 x 80 cm liegen preislich bei 200 Euro und die Leinwände bei 250 Euro. Kleinere Poster im Format 30 x 45 cm kosten 100 Euro und die Leinwände ab 40 x 50 sind für 200 Euro erhältlich.

 

Die Poster können in Canon HD Fine-Art Qualität bestellt werden. Dabei sorgen 1.000.000 Farben und ein erweiterter Farbraum durch 7 Druckfarben für eine beeindruckende Farbintensität der Bilder und für stufenlose und weiche Farbverläufe. Die andere Variante wäre das professionelles Hochglanz-Fotopapier von Fujifilm. Dieses hat eine metallisch schimmernden Reflektionsschicht mit einer perlmutartigen Anmutung. Der Träger ist dicker als bei vergleichbaren Fotopapieren und von außergewöhnlicher Festigkeit. Bei hellem Licht betrachtet entsteht ein perlmutartiger, metallischer Glanz, der den Bildern eine enorme plastische Wirkung verleiht. So erzeugt es ein tiefes Schwarz und intensive Farbe.

 

Die Bilder, die auf Acrylglas gezogen werden, kosten je nach Größe 250 Euro bis 400 Euro und der Gallery-Print ist zwischen 300 Euro bis 500 Euro erhältlich. Die Lieferzeiten liegen zwischen 10 bis 14 Tagen.