Vita von Stefanie Möllke

Ich liebe Kunst. Kunst verbindet und überwindet Sprachen und Grenzen. Das ist das Schöne daran. Und Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.

 

Stefanie Möllke

 

Als Autodidakt und Quereinsteiger hat die Künstlerin durch jahrelanges intensiven Malens und Fotografierens ihre Arbeitsweise erweitert und perfektioniert. Ihr Hauptaugenmerk ist auf die Makrofotografie ausgerichtet. Sie lebt und arbeitet in Hannover.

 

Ziel der Künstlerin ist in erster Linie das Sichtbarmachen. Es zu schaffen, im Gewöhnlichen Ungewöhnliches zu entdecken. Normale Alltagsgegenstände aus einer anderen Perspektive zu erleben und den Fokus darauf zu richten. Ihre Vorgehensweise ist immer mit Methode, jedoch gepaart mit einer Portion Zufall. Diese Kombination lässt ein großes Spannungsfeld aufkommen und erzeugt unterschiedlichste Interpretationen. Gerne möchte sie den Betrachter in die Irre führen. Ihre Bilder wirken oft wie gemalt und nicht wie eine Fotografie. Sie selber sagt, die Kamera dient ihr als Pinsel. 

 

Übrigens: Es besteht Interesse an einer Zusammenarbeit mit einer Galerie.